Konzerthistorie

Konzerte 2019

Serenade am Belvedere, 26. Juli

Programm

Camille Saint-Saëns:

Morceau de Concert pour Cor (Konzertstück für Horn)
Romance pour Cor
Suite pour Orchestre

Georges Bizet, Carmen Suite No. 1

Antonín Dvořák, Serenade für 9 Bläser, Violoncello und Kontrabass

Arturo Márquez, Danzón No. 2

Bruchsaler Rundschau 29.07.2019
Mit freundlicher Genehmigung der BNN
Joachim Balz
Joachim Balz, Solist am Horn

Am Solohorn: Joachim Balz

Joachim Balz studierte von 2004 bis 2009 an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen Schulmusik und Horn. Zusätzlich absolvierte er ein künstlerisches Aufbaustudium sowie einen Masterstudiengang in Kammermusik. Mit verschiedenen Orchestern wie dem württembergischen Kammerorchester Heilbronn, dem Stuttgarter Kammerorchester und der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz konzertierte er im In- und Ausland. Mit dem Naturhorn wirkt Joachim Balz im historischen Ensemble Jeune Orchestre de Atlantique mit. Heute lebt er in Stuttgart und unterrichtet am Hebel-Gymnasium Pforzheim die Fächer Musik und Geographie. Zudem ist er an der Musikschule Pforzheim als Hornlehrer tätig.


Frühjahrskonzert, 10. Februar

Programm

Charles Gounod, Sinfonie Nr. 1
Max Bruch, Schottische Fantasie für Violine und Orchester

Bruchsaler Rundschau 12.02.2019
Mit freundlicher Genehmigung der BNN
Martina Trumpp
Martina Trumpp, Solistin der Schottischen Fantasie

An der Solovioline: Martina Trumpp

Martina Trumpp erhielt ihren ersten Violinunterricht im Alter von acht Jahren und wurde mit zwölf Jahren Jungstudentin an der Würzburger Musikhochschule, wo sie ihr Diplom „mit Auszeichnung“ erwarb. Ihre weiteren Geigenstudien führten sie nach München, Brüssel und Cremona. Daneben beendete sie Studien in Mathematik, Musikwissenschaft und Pädagogik an den Universitäten Würzburg und Tübingen. In den letzten Jahren hat sie sich als vielseitige Künstlerin etabliert. Als Solistin spielte sie mit nationalen und internationalen Orchestern Violinkonzerte von Bach, Vivaldi, Mozart, Haydn, Beethoven, Mendelssohn, Bruch, Saint-Saens, Lalo, Dvorak, Tchaikovsky, Brahms, Sibelius, Schumann, Korngold und Berg. (Mehr zu Martina Trumpp auf ihrer Website.)


Konzerte 2018

Freundschaftskonzert, 27. Juli 2018

Programm

Claude Débussy – Petite Suite für Orchester
Georges Bizet - Te Deum für Sopran, Tenor, Chor und Orchester
Gabriel Fauré - Cantique de Jean Racine für Chor und Orchester
Francis Poulenc - Gloria für Sopran, Tenor, Chor und Orchester

Solisten: Ulrike Maria Maier, Sopran und Matthias Wohlbrecht, Tenor

In Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Chor München unter der Leitung von Heinrich Bentemann und dem Kammerchor des Helmholtz-Gymnasiums Karlsruhe

Bruchsaler Rundschau 30.07.2018
Mit freundlicher Genehmigung der BNN

Frühjahrskonzert, 11. März 2018

Programm

Juan Crisóstomo de Arriaga, Sinfonie D-Dur

Joaquín Rodrigo, Fantasía para un gentilhombre (Konzert für Gitarre und Orchester)
Solist: Israel Vazquez Zerecero

Arturo Márquez, Danzón No. 2

Bruchsaler Rundschau 13.03.2018
Mit freundlicher Genehmigung der BNN

Konzerte 2017

Serenade am Bevedere, 28. Juli 2017

Programm

Joachim Raff: Sinfonietta für Bläser

Johann Baptist Georg Neruda: Trompetenkonzert Es-Dur
Solist: Hartmut Petri

Edward Elgar:
     Nimrod - aus den Enigma-Variationen
     The Wand of Youth, Music to a Child's Play
     Pomp and Circumstance, Military Marches No. 1

Bruchsaler Rundschau 31.07.2017
Mit freundlicher Genehmigung der BNN

Konzert im Bruchsaler Bahnhof, 13. Mai

Ein ungewöhnlicher Auftritt führte uns in die Halle des Bruchsaler Bahnhofsgebäudes - ein Konzert im Rahmen des Bruchsaler KulturFestivals "Utopolis". Die Stadt Bruchsal kündigte an: „Klassische Musik im Wartesaal des Bahnhofs – das Sinfonieorchester 1837 Bruchsal geht auch unkonventionelle Wege, seine Musik einem breiteren Publikum zu präsentieren. Mit Werken von Neruda, Schubert und Elgar wird unter der Leitung von Stephan Aufenanger erstmals seit über 20 Jahren eine konzertante Aufführung zur stark frequentierten Vormittagszeit im Bruchsaler Bahnhof stattfinden. Unerwartet und überraschend kann dieses rund einstündige Konzert hoffentlich bei einem spontanen Publikum Aufmerksamkeit und Interesse wecken.“

Genau so war es - wir hatten viel Freude dabei!

Das Orchester im Bruchsaler Bahnhof
Im Bruchsaler Bahnhof

Frühjahrskonzert im Bürgerzentrum Bruchsal, 26. März 2017

Bruchsaler Rundschau vom 29.03.2017
Kritik der BNN vom 29.03.2017

Programm

Franz Schubert - Musik zum Schauspiel "Rosamunde"

Ouvertüre
Ballettmusik
Zwischenaktmusik

Sergej Rachmaninoff - Zweites Klavierkonzert

Solistin: Katharina Groß


Konzerte 2016

Gastkonzert in Mannheim, 29. Oktober 2016

Auf Einladung des Cartellverbands der katholischen deutschen Studentenverbindungen reiste das Orchester am 29. Oktober nach Mannheim; dort waren wir eingeladen, den Festabend zum 125. Jubiläum des Mannheimer Zirkels musikalisch zu umrahmen.

Im voll besetzten Festsaal des Wyndham Hotels und vor sehr aufmerksamem Publikum kamen Werke von Schubert und Haydn zur Aufführung.

Das Orchester im Mannheimer Wyndham Hotel
Im Festsaal des Wyndham Hotels

Serenade am Bevedere, 29. Juli 2016

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy, "Meeresstille und glückliche Fahrt"
Charles Gounod, Ballettmusik aus der Oper "Faust"
Charles Gounod, Petite Symphonie für 9 Bläser (Satz 2 und 4)
Franz Schubert, Zwischenaktmusik aus dem Schauspiel "Rosamunde"

Solokonzert:
Julien Meisenzahl, Konzert für Schlagwerk und Orchester
Solist: Aaron Händel

Bruchsaler Rundschau
BNN vom 1. August 2016

Frühjahrskonzert im Bürgerzentrum Bruchsal, 6. März 2016

Programm

Felix Mendelssohn-Bartholdy, Ouvertüre "Meeresstille und glückliche Fahrt"
Robert Schumann, Konzert für Violoncello und Orchester a-moll
Johann Strauss Sohn, Traumbild
Joseph Haydn, Sinfonie Nr. 104

Solist: Benedikt von Puttkamer, Violoncello

Bruchsaler Rundschau vom 09.03.2016
Kritik vom 09.03.2016 - Mit freundlicher Genehmigung der Bruchsaler Rundschau

Konzerte 2015

Serenade am Bevedere, 31. Juli 2015

Programm

Gabriel Fauré, Shylock Suite
Francis Chandler, „Why o Heart“, zwei Arien aus den kenianischen Opern „Ondieki the Fisherman“ (1973) und „Nyanga“ (2014)
Giacomo Puccini, Preludio Sinfonico
Gabriel Fauré, Masques et Bergamasques
Johann Strauss Sohn, Traumbild Nr. 1

Solistin: Rhoda Ondeng Wilhelmsen, Sopran

Benefizkonzert zugunsten des Baraka Opera Trust, Kenia

Bruchsaler Rundschau
BNN vom 3. August 2015

Gastkonzert im Heidelberger Schloss, 15. Mai 2015

Das Orchester im Heidelberger Schloss
Konzert im Königssaal

Auf Einladung des Cartellverbands der katholischen deutschen Studentenverbindungen reiste das Orchester am 15. Mai nach Heidelberg. Im dortigen Schloss fand über mehrere Tage die Cartellversammlung des Verbandes statt, und das Orchester bestritt am Abend mit einem Konzert im Königssaal den kulturellen Hauptakt des Tages.

Vor ausverkauften Rängen kam das im März im Bruchsaler Bürgerzentrum dargebotene Frühjahrskonzert nochmals zur Aufführung. Das romantische Programm mit Bruckner, Humperdinck, Fauré, Bruch und Brahms traf genau den Publikumsgeschmack.

Besonders in die Herzen des Publikums spielte sich die 17-jährige Solistin Rachel Buquet mit dem Violinkonzert von Max Bruch, das sie wiederum mit großer Hingabe und Virtuosität interpretierte.


Frühjahrskonzert im Bürgerzentrum Bruchsal, 15. März 2015

Programm

Anton Bruckner, Ouvertüre in g-Moll
Gabriel Fauré, Masques et Bergamasques
Engelbert Humperdinck, Ouvertüre zu Hänsel und Gretel
Max Bruch, Konzert für Violine und Orchester
Johannes Brahms, Akademische Festouvertüre

Solistin: Rachel Buquet, Violine

Bruchsaler Rundschau
Besprechung in der Bruchsaler Rundschau

Konzerte 2014

Serenade am Belvedere, 1. August

 

Johannes Brahms, Serenade Nr. 1 D-Dur
Joaquín Rodrigo, Gitarrenkonzert 'Concierto de Aranjuez'
Engelbert Humperdinck, Ouvertüre zu Hänsel und Gretel

Solist: William Cashel

Bruchsaler Rundschau
BNN vom 4. August 2014

Bruchsaler Rundschau
BNN vom 1. April 2014

Frühjahrskonzert, 30. März

 

Ludwig van Beethoven

Ouvertüre zu „Egmont“
Sinfonie Nr. 1 C-Dur
Klavierkonzert Nr. 3 c-moll

Solist: Dominik Stadler


Konzerte 2013

Serenade am Belvedere, 26. Juli

 

Niels Wilhelm Gade, Ouvertüre „Nachklänge von Ossian“
Alexander Arutjunjan, Konzert für Trompete und Orchester As-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart, Deutsche Tänze
Jean Sibelius, Karelia Suite
Jean Sibelius, Finlandia

Solist: Julian Eichelberger

Bruchsaler Rundschau
BNN vom 29.07.2013

Bruchsaler Rundschau
BNN vom 20.03.2013

Frühjahrskonzert, 17. März

Ludwig van Beethoven, Ouvertüre zu „Egmont“
Wolfgang Amadeus Mozart, Klarinettenkonzert A-Dur
Edvard Grieg, Norwegische Tänze
Jean Sibelius, Finlandia

Solist: Yannick Trares


Konzerte 2012

Kirchenkonzert, 11. November

 

Sonderkonzert im Jubiläumsjahr in der Kirche St. Paul
Ko-Produktion mit dem Deutsch-Französischen Chor München

Johann Sebastian Bach, Motette „Jesu, meine Freude“
Maurice Duruflé, Requiem

Das Konzert wurde am 17. November in der Münchener Heilig-Geist-Kirche ein zweites Mal aufgeführt.

Bruchsaler Rundschau
BNN vom 14.11.2012

Serenade am Belvedere, 27. Juli

Bruchsaler Rundschau
BNN vom 31.07.2012

 

Giacomo Puccini, Preludio Sinfonico, A-Dur
Carl Reinecke, Flötenkonzert D-Dur
Franz Schubert, Kleine Sinfonie für Bläser, 4. Satz
Edvard Grieg, Norwegische Tänze
Edvard Grieg, Huldigungsmarsch

Solistin: Helena Warratz


Frühjahrskonzert, 11. März

 

Jubiläumskonzert zum 175. Geburtstag des Orchesters

A. Mozart, Ouvertüre zur Oper „Idomeneo“
W. A. Mozart, Klavierkonzert Nr. 26 „Krönungskonzert“
Edvard Grieg, Hochzeit auf Troldhaugen
Edvard Grieg, Peer-Gynt-Suite Nr. 1
Edvard Grieg, Huldigungsmarsch Nr. 3

Solistin: Nadezda Pisareva

Amtsblatt Bruchsal
Amtsblatt Bruchsal vom 22. März 2012